Produktanfrage Warenkorb

Produkte, für die ich mich interessiere

Sie haben derzeit keine Produkte in Ihrem Anfragekorb, bitte stöbern Sie weiter und wählen Sie weitere Produkte aus.

Ein Angebot bekommen

Weiter stöbern

TME Worker Leak & Flow Testers

TME Worker-Leck- und Leckfluss-Tester | Leck- und Okklusionstester

Buchen Sie einen Service

Beschreibung

Spezifikationen

Unterlagen

Zubehör

TME Worker-Leck- und Leckflussprüfgeräte
Der TME WORKER™ ist ein erschwingliches, zuverlässiges Werkzeug für Ihre täglichen Anforderungen an Dichtheitsprüfungen, Durchflussprüfungen und Okklusionsprüfungen.

Effizient, zuverlässig, leistungsstark, erschwinglich

Geringer Platzbedarf, schnelle Reaktion, einfach zu programmieren und zu verwenden.
Passen Sie die Einrichtungszeiten (Füllen, Absetzen, Testen) einfach an und legen Sie Ausschussgrenzen fest, um feine oder grobe Lecks zu erkennen.
Wiederholbare, quantitative Ergebnisse; hohe Zerfallsauflösung (0,0001 psi oder 0,01 mbar) pro Sekunde.
NIST-rückführbare Kalibrierungsdienste

Druck bis 300 psig und Durchflussbereiche erhältlich von 10 sccm bis 10 lpm
:
 

Konnektivität:  Ethernet

Merkmale & Vorteile

Ein Prüfgerät mit hoher Auflösung (0,0001psi oder 0,01 mbar):

Kann als Lecktester, Leck- und Durchflusstester oder Leck- und Okklusionstester konfiguriert werden und ist als Druck oder Vakuummodell erhältlich.

Druck sind Druckbereiche bis 300 psig und Durchflussbereiche von 10 sccm bis 10 lpm verfügbar.

Sensibel, wiederholbar und zuverlässig

Menügesteuert ist es einfach zu programmieren und zu verwenden

Speichern Sie 100 individuelle Testprogramme und eine Datalog-Kapazität von 5000 Testergebnissen

Das Display ist gut ablesbar und große Leuchtanzeigen zeigen die Testergebnisse mit bestanden/nicht bestanden an

SPS-Steuerung für halbautomatischen Betrieb und bidirektionale RS-232-Kommunikationsfunktion für herunterladbare Programmauswahl und hochladbare Daten.

Ethernet-Konnektivität verfügbar

Geringer Platzbedarf, schnelle Reaktion, einfach zu programmieren und zu verwenden.

Passen Sie die Einrichtungszeiten (Füllen, Absetzen, Testen) einfach an und legen Sie Ausschussgrenzen fest, um feine oder grobe Lecks zu erkennen.

Wiederholbare, quantitative Ergebnisse; hohe Zerfallsauflösung (0,0001 psi oder 0,01 mbar) pro Sekunde.

NIST-rückführbare Kalibrierungsdienste