Produktanfrage Warenkorb

Produkte, für die ich mich interessiere

Sie haben derzeit keine Produkte in Ihrem Anfragekorb, bitte stöbern Sie weiter und wählen Sie weitere Produkte aus.

Ein Angebot bekommen

Weiter stöbern

Produktkategorien
Anwendungen
Marken

Sauerstoff-Prozessprüfgeräte

Produktkategorien FilmapplikatorenGeräte zur Messung physikalischer EigenschaftenGetränkInspektionsgeräte für Tinten und BeschichtungenMaterialprüfgeräteMikrometerProfile/Plus-Reihe von TechnidynePrüfgeräte Flexible VerpackungPrüfgeräte für Papier und ZellstoffPrüfgeräte MetallverpackungSalznebeltesterSauerstoff-ProzessprüfgeräteTest/Plus-Reihe von TechnidyneUmweltkammernUmweltprüfgeräteUniverselle Prüfmaschinen
Marken C&W Specialist ProdukteCMC-KUHNKE ProdukteEagle Vision Systems ProdukteMessmer Büchel ProdukteOxySense ProdukteQuality By Vision ProdukteRay-Ran ProdukteSteinfurth ProdukteSystech Illinois ProdukteTechnidyne ProdukteTesting Machines Inc ProdukteTM Electronics ProdukteTQC Sheen ProdukteUnited Testing Produkte
Zurück zur Produktsuche
Zurück zur Produktsuche
Produkte  > Automatisches Ray-Ran-Dichtemesssystem

Automatisches Ray-Ran-Dichtemesssystem

Mithilfe der Gradientensäulenmethode kann das Ray-Ran-Dichtegradientengerät die Dichtemessung einer Probe auf 6 Dezimalstellen genau berechnen.

Beschreibung

Schnelle und genaue Dichtemessung

Das Advanced Auto Density Gradient Apparatus von Ray-Ran hat sich zum weltweiten Maßstab für die genaue Dichtemessung kleiner fester Proben nach der Säulenmethode entwickelt.

Aufgrund seiner einfachen Bedienung und hohen Genauigkeit ist es auf Bedienerfreundlichkeit ausgelegt und eignet sich ideal für Dichtetests während der Produktentwicklung und Qualitätskontrolle in der Produktion, in Forschungs- und Entwicklungslabors sowie in Lehreinrichtungen.

Eingebaute Temperaturregelung

Unser Gerät zur automatischen Dichtemessung ist mit einer integrierten digitalen Temperaturregelung ausgestattet, um sicherzustellen, dass die Temperatur jeder Säule bei 23 °C +/- 0,1 °C liegt. Bei Umgebungstemperaturen über 23 °C kann die integrierte Kühlschlange in Verbindung mit einem optionalen Kaltwassersatz verwendet werden, um die richtige Temperatur aufrechtzuerhalten. Dies kann mit dem optionalen mikroprozessorgesteuerten Wasserdurchflussventil-Kit noch genauer gesteuert werden.

So verwenden Sie das Dichtemesssystem

Das als 3- oder 6-Säulen-Version erhältliche integrierte Mikroprozessorsystem berechnet die Probendichte mit einer Auflösung von 0,001 g/ml schneller und genauer, indem es die Probenposition in der Säule relativ zu den kalibrierten Markierungsschwimmern misst . Sobald die korrekte Position der Probe erfasst ist, wird die Dichte auf dem LCD-Bildschirm angezeigt. Die Säulenlinearität kann auch in der Techni-Test-Software überprüft und angezeigt werden.

 

Die Gradientensäulenmethode

Dichtegradientensäulen sind eine Möglichkeit zur Bestimmung der Dichtemessung von Polymeren, Harzen, Kunststoffen und mehr.

Eine Säule aufbauen

Zum Aufbau einer Säule wird ein peristaltisch gepumptes Füllung mit dem Advanced Auto Density Gradient Apparatus von Ray-Ran geliefert. Die Füllung sind von 0,5 l/h bis 1,5 l/h variabel.

Die resultierende Lösung weist eine Dichte auf, die beim Einbringen in die Säule von oben nach unten gleichmäßig zunimmt. Kalibrierte Glasmarkerschwimmer mit bekannter Dichte werden in die Säule eingebracht und sinken bis zu einem Punkt ab, an dem ihre Dichte der Lösung entspricht.

Mikroskopische Sichtung

Ein Linear-Encoder , der an einer Trammelführung befestigt ist, wird verwendet, um die Steigung der Säule zu kalibrieren, indem das optische Mikroskop auf die Mitte des kalibrierten Schwimmers fokussiert wird und der Dichtewert des Schwimmers in den Mikroprozessor eingegeben wird. Nachdem die Testproben in die Säule eingebracht wurden und einen Punkt des statischen Gleichgewichts erreicht haben, werden sie mit dem Mikroskop genau anvisiert.

Die resultierende Dichte der Probe wird erhalten und auf dem LCD angezeigt, ohne dass komplizierte Grafiken erforderlich sind. Ein automatischer Sweep-Mechanismus wird verwendet, um die Floats und Samples aus jeder Spalte zu extrahieren.

Datenanalyse mit Techni-Test-Software

Das integrierte LCD bietet einfache Anweisungen auf dem Bildschirm und über die alphanumerische Tastatur können Testparameter wie Bedienerliste, Materialreferenznummern und Chargennummern eingegeben und zur Ergebnispräsentation gespeichert werden. Batch-Statistiken von Mittelwert, Standardabweichung und Variationskoeffizient werden nach jedem Test automatisch aktualisiert und die Ergebnisse werden in grafischer und tabellarischer Form zur Analyse angezeigt, wenn sie in die mitgelieferte Techni-Test PC-Software heruntergeladen werden.

Optionale Zusatzleistungen:

Glasmarker schwimmt von 0,7 g/ml bis zu 2,2 g/ml

Mikroprozessorgesteuertes Füllung

Digital gesteuerter Wasserkühler

Einfache manuelle Kaltwassersatzeinheit

Interessieren Sie sich für dieses Produkt?

Wählen Sie hier Produktvarianten aus Informationen anfordern Angebot anfordern Angebot anfordern

Haben Sie dieses Produkt?

Success Stories

The problem

Some paint manufacturers have to undertake so many different types of tests that it’s hard to stay on top of the demands of their industry and the changing technologies that can best support them.

The solution

This was the case for our valued customer. They needed the equipment, skills, experience, and collaboration of a genuine partner. One offering personalized support and guidance identifying the correct inspection solution for each situation. We are always delighted to help.

The outcome

Daniel Marschall, President of Marschall Labs, said:

 

“The professionals at Industrial Physics took the time to understand the specific testing equipment needs of our lab. I can’t say enough about the excellent customer service and support they provide.”

Sie finden nicht, wonach Sie suchen?
Sie finden nicht, wonach Sie suchen?