Produktanfrage Warenkorb

Produkte, für die ich mich interessiere

Sie haben derzeit keine Produkte in Ihrem Anfragekorb, bitte stöbern Sie weiter und wählen Sie weitere Produkte aus.

Ein Angebot bekommen

Weiter stöbern

Falling Weight Impact Tester

Der Falling Weight Tester wird verwendet, um die Energie zu bestimmen, die erforderlich ist, um Prüfkörper aus Rohren, Platten, Laminaten, Verbundwerkstoffen und Keramik zu brechen oder zu brechen, und kann verschiedenen internationalen Standards wie ISO6603, ISO3127, ASTM D2444 entsprechen.

Buchen Sie einen Service

Beschreibung

Spezifikationen

Unterlagen

Der Ray-Ran Universal Falling Weight Impact Tester ist einfach der Beste seiner Klasse. Es wird verwendet, um die Energie zu bestimmen, die zum Brechen oder Bersten von Prüfkörpern wie Rohren, Blechen, Laminaten, Verbundwerkstoffen, Keramiken und Nichteisenmetallen für die Material- und Komponentenbewertung nach internationalen Prüfmethoden wie ISO6603, ISO3127, ASTMD2444 und UL 651 erforderlich ist wenig.

Durch die Verwendung sowohl pneumatischer als auch elektrischer Funktionen ist die Vorrichtung äußerst vielseitig. Die Standardmaschine wird mit einem 2-Meter-variablen Fallhöhensystem geliefert, das Aufprallgeschwindigkeiten bis zu 6,26 m/s erreichen kann. Mit einem Schlagenergiebereich von bis zu 314 Joule können selbst härteste Materialien problemlos geprüft werden.

Das Gerät wurde unter Berücksichtigung der Bedienersicherheit gebaut und verfügt über ein vollständiges elektrisches Verriegelungssystem, das den Betrieb des Geräts verhindert, wenn eine Schutzvorrichtung geöffnet ist. Es wird standardmäßig mit einem magnetbetätigten Trägerfreigabemechanismus für eine einfache Bedienung und einem einzigartigen pneumatischen Trägerrückführsystem geliefert, um sicherzustellen, dass der Träger für den nächsten durchzuführenden Test sicher auf seine eingestellte Fallhöhe zurückgebracht wird. Ein doppeltes Führungsschienensystem wird verwendet, um ein gleichmäßiges wiederholtes Absenken des Ladungsträgers senkrecht zur zu prüfenden Probe zu gewährleisten. Lastenträger sind für verschiedene Energiebereiche erhältlich und mit reibungsarmen Lagerführungen ausgestattet, die den Verlust von Geschwindigkeit und potentieller Energie beim Absenken des Trägers verhindern. Pralltöpfe werden nach internationalen Teststandardmethoden oder nach individuellen Kundenanforderungen geliefert. Auf der Standardmaschine können problemlos Rohrdurchmesser bis 400 mm geprüft werden.

Die Testmethoden des Universal Falling Weight Impact Testers sind:
Rund-um-die-Uhr-Methode – Rohrstücke aus einer Charge oder einem Produktionslauf werden Schlägen mit einer bekannten Masse ausgesetzt, die aus einer bestimmten Höhe gemäß Prüfnorm ISO 3127 und EN 744 fällt.

Treppenmethode – Rohrstücke werden Schlägen bekannter Masse und Form ausgesetzt, aber aus unterschiedlichen Höhen fallen gelassen, abhängig von den Ergebnissen jedes Schlags gemäß Prüfnorm EN1411.

Vorrichtungen – Durch Ändern der Halterungen und Klemmmechanismen, zusammen mit der Form des Tup und variabler Gewichte kann der Ray-Ran Universal Falling Weight Impact Tester hergestellt werden, um jede Testspezifikation oder Kundenanforderung zu erfüllen, wodurch die Ausrüstung wirklich maßgeschneidert wird. Zu den typischen verfügbaren Prüfadaptern gehören

Rohrprüfung „V“-Rest – Die Prüfung dient der Prüfung von Rohrabschnitten und Rohren auf Schlagzähigkeit als komplette Rohrsegmente. Auf der Standardmaschine können Probendurchmesser ab 12 mm Ø bis 400 mm Ø geprüft werden. Das Rohr wird in einer 120° abgewinkelten „V“-Auflage abgestützt, da es vom Ladungsträger in einem einzigen Fall aufprallt. Die Auflagestützen können nach jeder Prüfnorm oder Kundenanforderung gefertigt werden.

Flachplatten-/Plattenprüfung – Die Prüfung von Flachplatten oder Platten wie Laminaten und Verbundwerkstoffen kann mit der Flachplatten-Spannvorrichtung einfach getestet werden. Es wird mit verschiedenen Stützringen zur Prüfung nach verschiedenen internationalen Prüfnormen und kundeneigenen spezifischen Prüfanforderungen angeboten und kann entweder manuell oder pneumatisch betrieben werden.

Vorrichtungen zur Durchführung von Izod- und Charpy-Tests sind ebenfalls erhältlich.

Für spezifische Komponententests kann Ray-Ran maßgeschneiderte Spannvorrichtungen entwickeln und herstellen, um die individuellen Testanforderungen und Parameter des Kunden zu erfüllen.

Optionale Zusatzgeräte
Erweiterte Höhe
Erhöhte Kammerkapazität
„V“ Restrohr Befestigung 12mm – 75mm Durchmesser
„V“ Restrohr Befestigung 75mm – 400mm Durchmesser
Platten- oder Plaqueprobenhalter (manuelle Klemme)
Platten- oder Plaqueprobenhalter (pneumatische Klemme)
Izod-Leuchte
Charpy-Leuchte
Kundenspezifische Vorrichtungen Fix
Anti-Rebound-Gerät
Einstellung der Kraftzufuhr in der Höhe
Digitale Höhe
Geschwindigkeitsanzeige
Fallgewichtsträger von 0,5 kg – 16 kg als Standard
Maßgeschneiderter Fallgewichtsträger
Schlagköpfe (Tups) nach internationalen Teststandards
Kundenspezifische Schlagköpfe (Tups)
Variables Gewichtssystem
Niedertemperaturkammer

Gewicht:  270 kg

Abmessungen:  950x450x2500 mm – basierend auf der Standardmaschine mit 2 Meter Fallhöhe (BxTxH)

Leistung:  110-240VAC, 50-60hz

Anzeige:  Digital Höhe

Merkmale & Vorteile

2 Meter Fallhöhenprüfmaschine

Doppelführungsschienensystem

Reibungsarmes Trägerlagersystem

Magnetauslösemechanismus

Pneumatische Trägerrückführung

Mechanische Plattform zum Heben/Senken der Vorrichtung

Variable Geschwindigkeit bis 6,26 m/s

Aufprallenergien bis zu 314 Joule

Rohr, Blech, Izod, Charpy, Spannung, Komponentenprüfung kompatibel.

Elektrische Sicherheitsverriegelung

110 oder 240 Volt verfügbar

Betriebsdruck 100 PSI (7 bar)

Produkt-Benutzermanuell

CE-Erklärungszertifikat

Rückführbares Kalibrierzertifikat

1 Jahr Rückgabegarantie

Entspricht ISO6603, ISO3127 und ASTM D2444, um nur einige zu nennen