Produktanfrage Warenkorb

Produkte, für die ich mich interessiere

Sie haben derzeit keine Produkte in Ihrem Anfragekorb, bitte stöbern Sie weiter und wählen Sie weitere Produkte aus.

Ein Angebot bekommen

Weiter stöbern

Produktkategorien
Anwendungen
Marken

Sauerstoff-Prozessprüfgeräte

Produktkategorien FilmapplikatorenGeräte zur Messung physikalischer EigenschaftenGetränkInspektionsgeräte für Tinten und BeschichtungenMaterialprüfgeräteMikrometerProfile/Plus-Reihe von TechnidynePrüfgeräte Flexible VerpackungPrüfgeräte für Papier und ZellstoffPrüfgeräte MetallverpackungSalznebeltesterSauerstoff-ProzessprüfgeräteTest/Plus-Reihe von TechnidyneUmweltkammernUmweltprüfgeräteUniverselle Prüfmaschinen
Marken C&W Specialist ProdukteCMC-KUHNKE ProdukteEagle Vision Systems ProdukteMessmer Büchel ProdukteOxySense ProdukteQuality By Vision ProdukteRay-Ran ProdukteSteinfurth ProdukteSystech Illinois ProdukteTechnidyne ProdukteTesting Machines Inc ProdukteTM Electronics ProdukteTQC Sheen ProdukteUnited Testing Produkte
Internationale Normen

ISO 15106-3

Einführung in ISO 15106-3 – Industrial Physics

ISO 15106-3 ist ein globaler ISO-Standard , der die Wasserdampfdurchlässigkeitsrate (WVTR) von Kunststofffolien, Kunststofffolien und mehrschichtigen Strukturen mithilfe eines elektrolytischen Erkennungssensors bestimmt.

WVTR ist die Wasserdampfmenge, die unter bestimmten Bedingungen pro Zeiteinheit durch eine Flächeneinheit einer Testprobe übertragen wird.

Warum sind WVTR-Tests nach ISO 15106-3-Standards wertvoll?

Es versteht sich von selbst, dass Sie nicht wollen, dass Wasserdampf durch Ihre Verpackungsfolien und Barrieren dringt. Es ist offensichtlich, warum man das im Lebensmittelbereich nicht möchte – niemand mag matschige Kartoffelchips! Aber auch für unsere Kunden, die mit hochsensibler Elektronik arbeiten, z. B. in der Automobil- oder Luft- und Raumfahrtindustrie, ist dies ein wichtiger und anspruchsvoller Aspekt.

Um die Wasserdampfdurchlässigkeit durch ein Material zu messen, müssen Sie die Wasserdampfdurchlässigkeitsrate (WVTR) kennen. oder Feuchtigkeitsdampfdurchlässigkeitsrate (MVTR). Einfach ausgedrückt, zeigt diese Berechnung der Permeationsrate die Masse des Wasserdampfes, die in einer bestimmten Zeiteinheit unter bestimmten Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen durch eine gemessene Fläche hindurchgeht.

Ein dreistufiger ISO-WVTR-Testansatz

Die Norm ISO 15106-3 zur Prüfung der Wasserdampfdurchlässigkeitsrate besteht aus drei verschiedenen Teilen :

  • ISO 15106-1 : Sensormethode zur Feuchtigkeitserkennung
  • ISO 15106-2 : Infrarot-Erkennungssensormethode
  • ISO 15106-3 : elektrolytische Erkennungssensormethode

Teil drei von ISO 15106 ist ein nützlicher WVTR-Teststandard , den Sie befolgen sollten, wenn Sie eine schnelle Messung in einem breiten Spektrum von Übertragungsraten-Testszenarien benötigen.

ISO 15106-3 WVTR-Prüfprinzip

Die Gasübertragungszelle eines ISO 15106-3- konformen WVTR-Testers ist so konzipiert, dass sie bei eingesetztem Prüfling in eine Trockenkammer und eine Kammer mit kontrollierter Luftfeuchtigkeit unterteilt ist.

Die trockene Seite der Probe wird von einem Strom aus trockenem Trägergas und Wasserdampf umspült. Dieses dringt aus der Kammer mit kontrollierter Luftfeuchtigkeit durch die Probe und wird vom Trägergas in eine Elektrolysezelle transportiert. Diese Zelle enthält zwei spiralförmige Drahtelektroden, die mit einer dünnen Schicht Phosphorpentoxid beschichtet und an der Innenwand einer Glaskapillare montiert sind.

Das Trägergas wird durch die Kapillare geleitet und die darin enthaltene Feuchtigkeit wird quantitativ vom Phosphorpentoxid absorbiert. Anschließend wird es durch Anlegen einer Gleichspannung von etwa 70 V an die Elektroden elektrolytisch in Wasserstoff und Sauerstoff zerlegt.

Aus dem benötigten Elektrolysestrom errechnet sich die Masse der Feuchtigkeit, die durch die Probe dringt und pro Zeiteinheit zersetzt wird.

Wasserdampfdurchlässigkeitsmessgeräte nach ISO 15106-3

Wie kann Industrial Physics also Ihre Prüfung der Wasserdampfdurchlässigkeit nach 15106-3 verbessern ?

Bei Industrial Physics sind wir stolz darauf, Gasanalysatoren, Wasserdurchlässigkeitstester , Sauerstoffanalysatoren und Feuchtigkeitsanalysatoren für eine Vielzahl von Branchen zu liefern.

Systech Illinois – AquaSense 7101 Wasserdampfpermeation

Fortschrittliche coulometrische Sensortechnologie trifft auf beste benutzerfreundliche Bedienung mit dem Wasserdampf-Transmissionsratentester AquaSense 7101.

Es ist die ideale Wahl für die Messung der Feuchtigkeitsdampfdurchlässigkeit (MVTR). von Flüssigkeiten durch sowohl aktuelle als auch neu formulierte Verpackungsfolienmaterialien. Genau das, was Sie für schnelle Qualitätskontrolltests brauchen.

Benötigen Sie Lösungen zur Prüfung der Wasserdampfdurchlässigkeitsrate? Kontakt aufnehmen

Wir haben ein oder zwei Dinge über WVTR-Tests gelernt über die Jahrzehnte. Mittlerweile gilt Industrial Physics als Marke, die gerne Neues und Innovatives hervorbringt Markteinführung von WVTR-Testgeräten und Permeabilitätsprüfgeräten .

Wir teilen gerne unser Wissen und sind hier, um Ihnen bei der Beantwortung Ihrer Fragen zu WVTR-Tests zu helfen. Im Wissensdatenbankbereich unserer Website veröffentlichen wir zahlreiche Blogs zu verwandten Themen.

Sie könnten mit diesem Blog beginnen – dem Industrial Physics FAQ-Leitfaden zu Permeationstests. Und dann folgt dieses Stück, das dies erforscht Warum die Prüfung der Wasserdampfpermeation wichtig ist.

Wenn Sie Fragen zu ISO 15106-3 haben und wissen möchten, wie wir Ihnen bei der Prüfung Ihrer Wasserdampfdurchlässigkeitsrate helfen können, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!

Kontaktieren Sie uns - Industrial Physics

Ihr globaler Test- und Inspektionspartner für ISO 15106-3