Produktanfrage Warenkorb

Produkte, für die ich mich interessiere

Sie haben derzeit keine Produkte in Ihrem Anfragekorb, bitte stöbern Sie weiter und wählen Sie weitere Produkte aus.

Ein Angebot bekommen

Weiter stöbern

Betoninspektionshammer (mechanisch)

Instrument zur Prüfung der Qualität von Beton und anderen Baumaterialien gemäß UNI EN 12504-2 und ASTM C805. Die Rückstoßkraft des automatischen Hammers wird auf der Skala angezeigt und gibt die Festigkeit des Betons an.

SKU:47917

LD0500

Marke:

  • TQC Sheen
  • Anwendungen:

    Materialien:

    Standards:

    Beschreibung

    Technische Daten

    Betoninspektionshammer (mechanisch)
    Der Betonprüfhammer oder Sklerometer wird für die zerstörungsfreie Messung der Druckfestigkeit von Beton verwendet. Auf diese Weise wird der Beton auf seine Tragfähigkeit und Festigkeit geprüft.
    Das Messprinzip ist so, dass der Betonprüfhammer auf den Beton trifft. Je nach Härte des Betons prallt der Körper mehr oder weniger stark zurück. Der Rückprall wird von dem Gerät gemessen und kann in eine Druckfestigkeit umgerechnet werden.
    Da eine herkömmliche Messung im Labor nicht möglich ist, wenn der Beton eingebaut ist, wird ein Betonprüfhammer auf der Baustelle eingesetzt. Die Messung erfolgt direkt auf der Oberfläche des Betons und wird mit Hilfe einer Umrechnungstabelle für Druckfestigkeitsklassen ermittelt. Die Druckfestigkeit wird durch eine einachsige, kurze Druckbelastung ohne Beschädigung des Betons bestimmt. Die Druckfestigkeit von Beton hängt von verschiedenen Einflussfaktoren ab, wie z. B. Korngröße, Wasserzementwert, Frischbetondichte, Luftgehalt im Beton, Widerstand gegen chemische Angriffe usw.
    Die Festigkeitsklassen für Normal- und Schwerbeton beziehen sich auf die Probekörper, die bis zum Prüfalter von 28 Tagen entweder unter Wasser oder bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von 95% gelagert wurden. Mit dem Sklerometer LD0500 werden die gemessenen Parameter direkt im Gerät umgerechnet und dann ausgegeben.
    Der LD0500 ist ein Härte oder Betonprüfhammer, auch Betonrückprallhammer oder Schweizer Hammer genannt, der zur Messung der Härte und Materialdruckfestigkeit verwendet wird. Dieser robuste, herstellerkalibrierte Rückprallhammer eignet sich für die Bearbeitung von Beton, Gestein und Baumaterialien und ist sowohl einfach zu bedienen als auch langlebig.
    Spezifikationen

    Aufprallenergie:  2.207 Nm

    Messbereich:  10-110 N/mm2

    Beschränkungen:  Sp.;>100mm

    Referenznormen:  Uni EN 12504 n 2 ASTM C805 BS 1881

    Gewicht:  1,8 kg

    Testbereich:  10 … 60 MPa oder 100 … 600 kg/cm² (1450 … 8702 psi) Schlagenergie

    Schlaghub:  75 ± 0,3 mm / 2,95 ± 0,012 in

    Radius der kugelförmigen Spitze:  25 ± 1 mm / 0,99 ± 0,04 in

    Aufprallenergie:  2.207 Nm

    Messbereich:  10-110 N/mm2

    Beschränkungen:  Sp.;>100mm

    Referenznormen:  Uni EN 12504 n 2 ASTM C805 BS 1881

    Gewicht:  1,8 kg

    Testbereich:  10 … 60 MPa oder 100 … 600 kg/cm² (1450 … 8702 psi) Schlagenergie

    Schlaghub:  75 ± 0,3 mm / 2,95 ± 0,012 in

    Radius der kugelförmigen Spitze:  25 ± 1 mm / 0,99 ± 0,04 in

    Merkmale & Vorteile

    Umrechnungstabellen für kg/cm², psi und MPa

    Optionaler Prüfamboss zur Überprüfung der Genauigkeit, aufgeführt unter Zubehör

    Gemäß UNI EN 12504-2 und ASTM C805