Produktanfrage Warenkorb

Produkte, für die ich mich interessiere

Sie haben derzeit keine Produkte in Ihrem Anfragekorb, bitte stöbern Sie weiter und wählen Sie weitere Produkte aus.

Ein Angebot bekommen

Weiter stöbern

Wissensbasis >

Medizinische Gasanalyse – Messung von Sauerstoff in medizinischem Gas

3 Minuten

Wissensbasis >

Medizinische Gasanalyse – Messung von Sauerstoff in medizinischem Gas

USP37 Medizinische Gase erfordern einen spezifischen, selektiven und positiven Identifizierungstest unter Verwendung eines paramagnetischen Signals Eine regelmäßige Analyse des medizinischen Gases ist erforderlich, um sicherzustellen, dass die Sauerstoffkonzentration NULL 99,0 % beträgt. Die Einhaltung der entsprechenden Normen der United States Pharmacopeia, in diesem Fall speziell USP37, erfordert ein Analysegerät, das eine Technologie auf paramagnetischer Basis verwendet. Der Systech Illinois Paramagnetic Oxgyen Analyzer PM700 eignet sich perfekt für diese medizinische Gasanalyseanwendung. USP-NF-Norm:
  • Medizinischer Sauerstoff enthält nicht weniger als (NLT) 99,0 Volumenprozent Sauerstoff.
  • Akzeptanzkriterien: NLT 99,0 Volumenprozent USP37
  • Modus: paramagnetische Sauerstoffmessung (siehe Assay für medizinische Gase 415)
  • Identifizierung: Das paramagnetische Signal des Probengases im Assay bestätigt das Vorhandensein von Sauerstoff USP37.
  • Analyse: Bestimmung des Volumenprozentsatzes des Sauerstoffs mit einem geeigneten paramagnetischen Analysator.
  • Die geforderten zertifizierten Standards sind unter Reagenzien, Indikatoren und Lösungen aufgeführt.
  • Nullgas: Stickstoff zertifizierter Standard
  • Prüfgas: Sauerstoff zertifizierter Standard
Europäische Pharmakopöe 2.5.27 Sauerstoff in Gasen Die Europäische Pharmakopöe 2.5.27 schreibt vor, dass der Sauerstoffgehalt in Gasen mit einem paramagnetischen Analysator bestimmt wird. Standard:
  • Der Sauerstoffgehalt in Gasen wird mit einem paramagnetischen Analysator bestimmt.
  • Das Prinzip der Methode beruht auf der hohen paramagnetischen Empfindlichkeit des Sauerstoffmoleküls.
  • Sauerstoff übt eine starke Wechselwirkung auf Magnetfelder aus, die elektronisch gemessen, verstärkt und in eine Anzeige der Sauerstoffkonzentration umgewandelt wird.
  • Da die paramagnetische Wirkung von Sauerstoff linear ist, muss das Gerät einen geeigneten Messbereich mit einer Ablesbarkeit von 0,1 Prozent oder besser haben.
  • Die Messung der Sauerstoffkonzentration hängt vom Druck und der Temperatur ab. Wenn das Analysegerät die Schwankungen nicht automatisch ausgleicht, muss es unmittelbar vor der Verwendung kalibriert werden.
Unser paramagnetischer Analysator PM700 kann für die folgenden Anwendungen eingesetzt werden:
  • EP-Monografie von Argon - IDENTIFIZIERUNG A. "Mit einem paramagnetischen Analysator (2.5.27) überprüfen, dass es sich nicht um Sauerstoff handelt."
  • USP 37 Medizinische Luft (19,5% bis 23,5%)
  • USP 37 Sauerstoff NLT 99,0 % nach Volumen
  • Atem-Sauerstoff für Flieger (ABO)
  • Atmungsaktive Luft (BA)
  • Flüssigsauerstoff (LOX) Typ II Klasse A
  • CA OSHA 1910.134 CGA Grade D - für SCBA oder Atemschutzmasken für die Luftfahrt
UNSERE SYSTECH-PRODUKTE ANSEHEN