Dose - häufig gestellte Fragen - Industrial Physics Dose - häufig gestellte Fragen - Industrial Physics

Produktanfrage Warenkorb

Produkte, für die ich mich interessiere

Sie haben derzeit keine Produkte in Ihrem Anfragekorb, bitte stöbern Sie weiter und wählen Sie weitere Produkte aus.

Ein Angebot bekommen

Weiter stöbern

Wissensbasis

Dose – häufig gestellte Fragen

Dosesind überall auf der Welt ein großes Geschäft. Heutzutage verlässt sich jeder auf sie, von Lebensmittel- und Getränkeherstellern bis hin zu großen Pharmaunternehmen. Sie sind relativ kostengünstig in der Herstellung und Befüllung… aber wenn etwas schief geht und ein
Nahtdefekt
auftreten, können sie sehr schief gehen!.

Zum Glück gibt es das gut definierte und praktizierte Verfahren der Doppelnahtprüfung stoppt potenzielle Probleme, bevor sie sich entfalten. Es handelt sich um ein umfassendes Thema, und auf der Website der Industrie finden Sie zahlreiche Blogs, Artikel und Expertenratschläge zu den technischen Einzelheiten der besten Praktiken. Und die Arten von Geräten, die Sie zur Überprüfung Ihrer Nahtqualität.

Aber hier ist erst einmal ein komprimierter Überblick über Doppelnahtprüfung Grundlagen. Wir haben uns die wichtigsten Fragen angesehen, die Menschen online stellen, wenn sie sich mit dem Thema beschäftigen. Und nun präsentieren wir Ihnen unseren Leitfaden für häufig gestellte Fragen (FAQ) zu
Doppelnahtauswertung
.


Was ist eine

Doppelnaht

?


Einfach ausgedrückt, eine
Doppelnaht
ist eine wirksame Methode, um sicherzustellen, dass Ihre Konserven richtig verschlossen sind. So bleibt Ihr Produkt im Inneren und Umweltverschmutzungen bleiben außen.

Es ist eine clevere, zweistufige Methode, um eine solide, hermetische Versiegelung zu erreichen. Diese Falzprozess verriegelt mechanisch die Ränder des Dosenrumpfes mit den Dosenböden. Es ersetzte die grobe Methode des Zusammenlötens oder -schweißens der Teile und wurde als sicherere und billigere Alternative entwickelt.

Die Doppelnaht entsteht, wenn der Dosenhersteller Schichten aus Dosendeckel- und Dosenkörpermaterial miteinander verzahnt. Es ist ein wirksames Mittel, um sicherzustellen Nahtqualität.

Während der ersten Phase des Doppelnahtverfahrens Die Endkräuselung wird nach oben zur Naht hin geschoben, wodurch der Umschlaghaken entsteht. Währenddessen wird der „Flansch“ der Dose nach unten gedrückt, um den „Körperhaken“ zu bilden. Jetzt ist die Naht des Metalls bereit, im zweiten Teil des Prozesses – dem Formen des Doppelnaht.

Die erste Arbeitsnaht ist die wichtigere der beiden Phasen: Wenn Sie sie von Anfang an falsch machen und einen Nahtfehlerkann dieser nicht durch die zweite Arbeitswalze korrigiert werden.


Dose eine Naht inspiziert werden

?

 

Um sich vor leckageverursachenden Nahtdefektenzu schützen und den Schutz Ihrer Waren zu gewährleisten, müssen Sie dieDoppelnähte akribisch überprüfen Ihrer Dosen. Und wenn Sie auf Produktfehler stoßen, ist es normalerweise eine gute Idee, Ihre können Nahtmessungen!

Metallverpackungen sind eine gute Wahl für Lebensmittel- und Getränkehersteller. Ordnungsgemäß hergestellte Dosen mit guten Qualitätsnähte halten Ihre Produkte sicher und geben ihnen eine lange Haltbarkeit. Sie sind wiederverwertbar und relativ preiswert… und sie sehen auch noch schick aus.

Aber wenn Ihre Dosen und Metallverpackungen nicht richtig verarbeitet sind. Wenn Ihr Doppelnähte nicht hermetisch verschlossen sind, dann werden Sie Probleme bekommen. Wenn Ihre Produkte beispielsweise aus den Behältern auslaufen oder Verunreinigungen in Ihre Dosen gelangen, führt dies zu einem Produktrückruf. All dies kostet Sie Zeit und Geld und kann zudem Ihren Ruf schädigen.

Wie misst man die Naht einer Dose?

Für die korrekte Durchführung müssen Sie einige Details kennen Dosenfalzmessung. Richtig messen, mit hoher Genauigkeit DoppelnahtprüfgerätSo können Sie sicher sein, dass Ihre Nähte weder zu eng noch zu locker sitzen. Im Folgenden finden Sie eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Messwerte, die Sie kennen sollten:

  • Deckel-/Endhakenlänge – das eingerollte Ende des Deckels bei der Bildung einer Doppelnaht
  • Körperhakenlänge – die Größe des „Flansches“ der Dose nach dem Doppelfalzverfahren
  • Falz – Breite der gesamten Doppelnahtnach dem Aufrollen und der Fertigstellung
  • Länge/Breite derFalz – gemessen von der Oberseite bis zur Unterseite der Doppelnaht
  • Überlappung – misst die Außenseite der Doppelnahtwie sie über die Karosseriewand ineinandergreift
  • Kerntiefe – Gesamthöhe der Doppelnahtnach dem Aufrollen und der Fertigstellung.
  • Wandstärke des Gehäuses – und nicht zuletzt die Breite des Gehäuses der Dose.

Haben Sie eine selten gestellte Frage zur Doppelnaht?

Dies waren einige der besten Dosenfalzprüfung häufig gestellte Fragen zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Leitfadens. Wenn Sie jedoch weitere Beratung benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere Falzprozess Experten heute. Sie beraten Sie gerne über alle Aspekte der Doppelnahtprüfung. Sie können Ihnen auch erklären, welches unserer branchenführenden Geräte am besten zu den Anforderungen Ihres Unternehmens passt.