Produktanfrage Warenkorb

Produkte, für die ich mich interessiere

Sie haben derzeit keine Produkte in Ihrem Anfragekorb, bitte stöbern Sie weiter und wählen Sie weitere Produkte aus.

Ein Angebot bekommen

Weiter stöbern

Produktkategorien
Anwendungen
Marken

Sauerstoff-Prozessprüfgeräte

Produktkategorien FilmapplikatorenGeräte zur Messung physikalischer EigenschaftenGetränkInspektionsgeräte für Tinten und BeschichtungenMaterialprüfgeräteMikrometerProfile/Plus-Reihe von TechnidynePrüfgeräte Flexible VerpackungPrüfgeräte für Papier und ZellstoffPrüfgeräte MetallverpackungSalznebeltesterSauerstoff-ProzessprüfgeräteTest/Plus-Reihe von TechnidyneUmweltkammernUmweltprüfgeräteUniverselle Prüfmaschinen
Marken C&W Specialist ProdukteCMC-KUHNKE ProdukteEagle Vision Systems ProdukteMessmer Büchel ProdukteOxySense ProdukteQuality By Vision ProdukteRay-Ran ProdukteSteinfurth ProdukteSystech Illinois ProdukteTechnidyne ProdukteTesting Machines Inc ProdukteTM Electronics ProdukteTQC Sheen ProdukteUnited Testing Produkte
Internationale Normen

ISO 3310-3

Einführung in ISO 3310-3 – Industrial Physics

ISO 3310-3 ist ein internationaler ISO-Standard, das zur Regelung der technischen und Testanforderungen von Prüfsieben hergestellt aus elektrogeformten Blechen. Diese Prüfsiebe werden für die Prüfung von feinteiligem Material verwendet.  

Die Genauigkeit der Testsiebung hängt von der Maßgenauigkeit der Sieböffnungen – oder Aperturen – ab. Damit Organisationen Testsiebungen einheitlich durchführen können, wird ein ISO-Standard ist erforderlich, um die zulässige Größe von Öffnungen zu bestimmen.  

Analysesiebe aus elektrogeformten Blechen müssen mit Vorsicht gehandhabt werden, da die feinen Öffnungen für das bloße Auge unsichtbar sind.  

In ISO 3310-3 finden Sie hierzu Anleitungen Dabei kommt es auf Folgendes an: die erforderliche Anordnung der Öffnungen und die Größe, die sie haben sollten; wie man ein Testsieb vor und nach dem Gebrauch reinigt; sowie die technischen Anforderungen und entsprechenden Prüfmethoden.  

Was beinhaltet die Prüfung nach ISO 3310-3?  

Es gibt zwei Haupttests innerhalb des ISO 3310-3 Standards Ansatz.  

ISO 3310-3 – testen Sie einen  

Der erste Test für diesen ISO-Standard ist eine allgemeine Prüfung.  

Sie können das Sieb vor einem gleichmäßig beleuchteten Hintergrund betrachten. Um diesen ISO-Test durchzuführen, drehen Sie das Sieb langsam um eine Achse parallel zu den Lochreihen; Auf diese Weise können Sie ungleiche Blendenöffnungen erkennen. Wenn Sie sie entdecken, ist das Sieb nicht akzeptabel.  

ISO 3310-3 – Test zwei

Ihr Testsieb hat den ersten Test bestanden … Herzlichen Glückwunsch! Jetzt ist es an der Zeit, die Blendengröße zu untersuchen. Gemäß der ISO 3310-3-Norm überprüfen Sie die Aperturen in neun Messfeldern und jedes Feld misst mindestens fünf Öffnungen.  

ISO 3310-3 Prüfgeräte

Wie kann Industrial Physics also Ihre ISO 3310-3 verbessern? testen? 

TQC-Glanzprüfsiebe aus Edelstahl

TQC Sheen, unsere Spezialmarke für die Farbinspektion, stellt eine Reihe von Prüfsieben her für Tests von Feinstaubmaterialien. Sie eignen sich ideal für die Fraktionierung, Trennung und Partikelgrößenbestimmung. 

Unsere Prüfsiebe sind konform mit ISO 3310-3 und eignen sich gleichermaßen für die Trockensiebung, Nasssiebung und Handsiebung. Alle unsere Analysesiebe sind lasergraviert, was eine klare und genaue Beschriftung mit vollständiger Rückverfolgbarkeit ermöglicht. 

Wir stellen eine Vielzahl von Größen her und können sogar kundenspezifische Testsiebe passend zu Ihren individuellen Bedürfnissen.  

Ihr globaler Test- und Inspektionspartner für ISO 3310-3

Webseite