Produktanfrage Warenkorb

Produkte, für die ich mich interessiere

Sie haben derzeit keine Produkte in Ihrem Anfragekorb, bitte stöbern Sie weiter und wählen Sie weitere Produkte aus.

Ein Angebot bekommen

Weiter stöbern

Produktkategorien
Anwendungen
Marken

Sauerstoff-Prozessprüfgeräte

Produktkategorien FilmapplikatorenGeräte zur Messung physikalischer EigenschaftenGetränkInspektionsgeräte für Tinten und BeschichtungenMaterialprüfgeräteMikrometerProfile/Plus-Reihe von TechnidynePrüfgeräte Flexible VerpackungPrüfgeräte für Papier und ZellstoffPrüfgeräte MetallverpackungSalznebeltesterSauerstoff-ProzessprüfgeräteTest/Plus-Reihe von TechnidyneUmweltkammernUmweltprüfgeräteUniverselle Prüfmaschinen
Marken C&W Specialist ProdukteCMC-KUHNKE ProdukteEagle Vision Systems ProdukteMessmer Büchel ProdukteOxySense ProdukteQuality By Vision ProdukteRay-Ran ProdukteSteinfurth ProdukteSystech Illinois ProdukteTechnidyne ProdukteTesting Machines Inc ProdukteTM Electronics ProdukteTQC Sheen ProdukteUnited Testing Produkte
Nationale Normen

DIN 50986

Einführung in die DIN 50986 - Industrial Physics

Die DIN 50986 ist eine weltweite DIN-Prüfnorm zur Ermittlung der Trockenfilmdicke von Farben und Lacken mittels des Keilschnittverfahrens, auch Ritz- und Bohrverfahren genannt.

Diese DIN -Lackprüfnorm legt ein zerstörendes Verfahren zur Trockenschichtdickenprüfung auf mikroskopischer Ebene fest. Die Trockenschichtdickenprüfung nach DIN 50986 ist für nahezu alle Schicht-Untergrund-Kombinationen geeignet und kann auch zur Bestimmung der Einzelschichtdicken von Beschichtungssystemen eingesetzt werden.

Die Trockenschichtdickenprüfnorm DIN 50986 ist nicht oder nur eingeschränkt anwendbar bei: weichen oder elastischen Beschichtungen oder solchen, bei denen kein erkennbarer Ritz oder Bohrloch zu sehen ist; bei Untergründen, die zu hart zum Ritzen oder Bohren sind; bei zu geringem optischen Kontrast zwischen Beschichtung und Untergrund; und wenn die Schichtdicke größer ist als die Schärfentiefe des Messmikroskops.

Warum ist die Messung der Trockenfilmdicke wichtig?

Die Farbdicke hat einen großen Einfluss auf Performanz , Aussehen und Anwendung. Es kann auch ein Schlüsselelement sein, um sicherzustellen, dass eine Beschichtung den Industriestandards entspricht, daher ist es wichtig, dass Sie testen und inspizieren und genau wissen, womit Sie es zu tun haben.

Es gibt zwei Zustände, in denen die Lackdicke gemessen wird: Nassfilmdicke und Trockenfilmdicke. Wie der Name schon sagt, wird eines gemessen, bevor die Farbe getrocknet ist, und das andere ist die Dicke der Farbe, nachdem das Lösungsmittel verdunstet und die Farbe getrocknet ist.

Ein Schichtdickenmessgerät dient zur Messung der Dicke einer Beschichtung. Verschiedene Arten von Messgeräten verwenden unterschiedliche Methoden, um dasselbe Ergebnis zu ermitteln, von einfachen Handmessgeräten bis hin zu fortschrittlicheren Geräten für komplexe Messungen.

Unsere DIN 50986 Prüfmittel

Wie kann Industrial Physics Ihre DIN 50986-Prüfung verbessern ?

TQC-Sheen Super PIG Lackprüfgerät III

Das Super PIG Paint Inspection Gauge III (SP1100) ist ein zerstörendes Präzisionswerkzeug zur Inspektion und Dickenmessung einzelner oder mehrerer Schichten auf praktisch allen Substraten, einschließlich Holz, Kunststoffen und Metallen.

Das Super PIG Paint Inspection Gauge III (SP1100) wurde von TQC Sheen , unserer Spezialmarke für Lackprüfungen, entwickelt und ist ein äußerst präziser Schichtdickenprüfer , der auch Untergrund- und Filmdefekte erkennt und misst.

TQC Sheen Oberflächenmikroskop mit Beleuchtung

Unser beleuchtetes tragbares TQC-Oberflächenmikroskop verfügt über eine eingebaute Lampe für Oberflächeninspektionen. Es bietet eine 40-fache Vergrößerung und ist mit einem einstellbaren Fokusrad, einem Messfadenkreuz und einer steuerbaren Direktlichtquelle ausgestattet.

Benötigen Sie Prüflösungen nach DIN 50986? In Kontakt kommen

Wir haben ein oder zwei Dinge über die Prüfung der Lackdicke gelernt über die Jahrzehnte. Mittlerweile ist Industrial Physics als eine Marke anerkannt, die gerne etwas bringt Schichtdickenmessgeräte und Lackdickenmessgeräte auf den Markt zu bringen.

Wir geben unser Wissen gerne weiter und beantworten gerne Ihre Fragen zur Trockenfilmdickenprüfung. Im Knowledgebase- Bereich unserer Website veröffentlichen wir zahlreiche Blogs zu verwandten Themen.

Zunächst einmal: So messen Sie die Lackdicke mit einem Schichtdickenmessgerät – ein Blog, der hält, was er verspricht! Dann finden Sie vielleicht diesen zweiten Artikel hilfreich - wie man ein Nassfilmdickenmessgerät verwendet.

Sie haben Fragen zur Lackdickenprüfung nach DIN 50986 und den von uns gefertigten Schichtdickenmessgeräten , dann nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf!

Kontaktieren Sie uns - Industrial Physics

Ihr globaler Prüf- und Inspektionspartner für DIN 50986

Webseite