Produktanfrage Warenkorb

Produkte, für die ich mich interessiere

Sie haben derzeit keine Produkte in Ihrem Anfragekorb, bitte stöbern Sie weiter und wählen Sie weitere Produkte aus.

Ein Angebot bekommen

Weiter stöbern

Produktkategorien
Anwendungen
Marken

Sauerstoff-Prozessprüfgeräte

Produktkategorien FilmapplikatorenGeräte zur Messung physikalischer EigenschaftenGetränkInspektionsgeräte für Tinten und BeschichtungenMaterialprüfgeräteMikrometerProfile/Plus-Reihe von TechnidynePrüfgeräte Flexible VerpackungPrüfgeräte für Papier und ZellstoffPrüfgeräte MetallverpackungSalznebeltesterSauerstoff-ProzessprüfgeräteTest/Plus-Reihe von TechnidyneUmweltkammernUmweltprüfgeräteUniverselle Prüfmaschinen
Marken C&W Specialist ProdukteCMC-KUHNKE ProdukteEagle Vision Systems ProdukteMessmer Büchel ProdukteOxySense ProdukteQuality By Vision ProdukteRay-Ran ProdukteSteinfurth ProdukteSystech Illinois ProdukteTechnidyne ProdukteTesting Machines Inc ProdukteTM Electronics ProdukteTQC Sheen ProdukteUnited Testing Produkte
Normen

ASTM D2794

ASTM D2794 und ASTM G15 – Industrial Physics

ASTM D2794 ist eine weltweite Testmethode nach internationalem ASTM- Standard zur Messung der Widerstandsfähigkeit organischer Beschichtungen gegenüber den Auswirkungen schneller Schlagverformung.

Bevor Proben gemäß ASTM D2794 getestet werden, durchlaufen sie normalerweise eine beschleunigte Alterungsbehandlung wie ASTM G154 , die Sonneneinstrahlung und Hitzealterung nachbildet.

Der ASTM D2794- Standard ist besonders hilfreich für Personen, die die Schlagfestigkeit organischer Beschichtungen sowie des Substrats, auf das sie aufgetragen werden, abschätzen müssen.

Der ASTM D2794- Testprozess

Dieser ASTM-Standard Dabei werden organische Beschichtungen auf 24-Gauge-Metallplatten aufgetragen und ein Standardgewicht aus einer bestimmten Entfernung fallen gelassen. Dadurch entsteht eine Vertiefung, die sowohl die Beschichtung als auch den Untergrund verformt.

Aufgrund der schlechten Reproduzierbarkeit dieser ASTM- Testmethode sollte sie bei Verwendung numerischer Werte auf Tests in nur einem Labor beschränkt werden.

Umfang:

1.1 Dieses Prüfverfahren umfasst ein Verfahren zur schnellen Verformung eines Beschichtungsfilms und seines Substrats durch Schlag und zur Bewertung der Auswirkungen einer solchen Verformung.

1.2 Diese Prüfmethode sollte wegen der schlechten Reproduzierbarkeit der Methode auf die Prüfung in nur einem Laboratorium beschränkt werden, wenn numerische Werte verwendet werden. Die Übereinstimmung zwischen den Laboratorien wird verbessert, wenn anstelle von numerischen Werten eine Rangfolge verwendet wird.

1.3 Die in Zoll-Pfund-Einheiten angegebenen Werte sind als Standard zu betrachten. Bei den in Klammern angegebenen Werten handelt es sich um mathematische Umrechnungen in SI-Einheiten, die nur zu Informationszwecken angegeben werden und nicht als Standard gelten.

1.4 Diese Norm erhebt nicht den Anspruch, etwaige Sicherheitsbedenken im Zusammenhang mit ihrer Anwendung zu behandeln. Es liegt in der Verantwortung des Anwenders dieser Norm, geeignete Sicherheits- und Gesundheitspraktiken festzulegen und die Anwendbarkeit der gesetzlichen Beschränkungen vor der Anwendung zu bestimmen.

Webseite