Produktanfrage Warenkorb

Produkte, für die ich mich interessiere

Sie haben derzeit keine Produkte in Ihrem Anfragekorb, bitte stöbern Sie weiter und wählen Sie weitere Produkte aus.

Ein Angebot bekommen

Weiter stöbern

Produktkategorien
Anwendungen
Marken

Sauerstoff-Prozessprüfgeräte

Produktkategorien FilmapplikatorenGeräte zur Messung physikalischer EigenschaftenGetränkInspektionsgeräte für Tinten und BeschichtungenMaterialprüfgeräteMikrometerProfile/Plus-Reihe von TechnidynePrüfgeräte Flexible VerpackungPrüfgeräte für Papier und ZellstoffPrüfgeräte MetallverpackungSalznebeltesterSauerstoff-ProzessprüfgeräteTest/Plus-Reihe von TechnidyneUmweltkammernUmweltprüfgeräteUniverselle Prüfmaschinen
Marken C&W Specialist ProdukteCMC-KUHNKE ProdukteEagle Vision Systems ProdukteMessmer Büchel ProdukteOxySense ProdukteQuality By Vision ProdukteRay-Ran ProdukteSteinfurth ProdukteSystech Illinois ProdukteTechnidyne ProdukteTesting Machines Inc ProdukteTM Electronics ProdukteTQC Sheen ProdukteUnited Testing Produkte
Normen

ASTM D412

Einführung

ASTM D412 ist ein weithin anerkannter Standard, der von der American Society for Testing and Materials (ASTM) entwickelt wurde und sich auf die Prüfung der Zugeigenschaften von Gummi und Elastomeren bezieht.

Ziel von ASTM D412:

Das Hauptziel von ASTM D412 besteht darin, eine standardisierte Methode zur Bewertung des Verhaltens von Gummimaterialien unter Einwirkung von Dehnkräften zu etablieren.

Testprozedur:

Das in ASTM D412 beschriebene Testverfahren umfasst die Herstellung hantelförmiger Proben aus den Gummiproben. Diese Proben werden dann einer kontrollierten Zugkraft ausgesetzt, bis sie brechen oder einen bestimmten Dehnungsprozentsatz erreichen.

Schlüsselparameter:

Zu den wichtigsten Parametern, die durch ASTM D412-Tests ermittelt wurden, gehören:

  1. Zugfestigkeit
  2. Bruchdehnung
  3. Elastizitätsmodul

Zugfestigkeit:

Die Zugfestigkeit stellt die maximale Kraft oder Belastung dar, der das Material standhalten kann, bevor es bricht. Sie wird in Krafteinheiten pro Flächeneinheit ausgedrückt, beispielsweise Pfund pro Quadratzoll (psi) oder Megapascal (MPa).

Bruchdehnung:

Die Bruchdehnung gibt die prozentuale Zunahme der Länge der Probe am Bruchpunkt im Vergleich zu ihrer ursprünglichen Länge an. Es gibt Einblicke in die Flexibilität und Dehnbarkeit des Materials.

Elastizitätsmodul:

Der Elastizitätsmodul, auch Young-Modul genannt, charakterisiert die Steifigkeit oder Steifigkeit des Materials. Es misst den Widerstand gegen Verformung unter einer aufgebrachten Spannung und wird als Kraft pro Flächeneinheit ausgedrückt.

Standardanforderungen:

ASTM D412 enthält spezifische Anforderungen an die Probenvorbereitung, Testausrüstung und Testbedingungen, um genaue und reproduzierbare Ergebnisse in verschiedenen Labors sicherzustellen. Es enthält Richtlinien sowohl für Testmethoden mit konstanter Dehnungsrate (CRE) als auch mit konstanter Belastungsrate (CRL).

Bedeutung und Vorteile:

Durch die Einhaltung von ASTM D412 können Hersteller, Ingenieure und Forscher die mechanischen Eigenschaften von Gummimaterialien effektiv bewerten und vergleichen und so fundierte Entscheidungen hinsichtlich ihrer Eignung für bestimmte Anwendungen treffen. Es fördert Konsistenz, Qualitätskontrolle und Standardisierung in der Gummiindustrie und gewährleistet die Sicherheit und Zuverlässigkeit von Produkten, die Gummikomponenten enthalten.